Hähnchenschenkel mit Spätzle und Feldsalat

Hähnchenschenkel mit Spätzle und Feldsalat für 2 Personen

Die Hähnchenschlegel waschen und trocken tupfen.

Eine Paste aus 1 TL Salz, etwas schwarzen Pfeffer, 2 TL Currypulver (alternativ Kurkuma) und 1/2 TL Paprikapulver rosenscharf (alternativ Paprikapulver normal) mit einem geschmacksneutralen Öl nach Wahl mischen (z.B. Sonnenblumenöl)

Die Hähnchenschenkel mit einem Backpinsel bestreichen, vor allen Dingen die Hautseite, damit das Hähnchen später schon knusprig wird.

In einer ofenfesten Pfanne auf der Hautseite anbraten, einmal wenden und anschließend im Backofen (abgedeckt) für ca. 15 Minuten weiter braten, dann abdecken und die Haut nochmal richtig „brutzeln“ lassen. Für weitere 15 Minuten mit dem Bier nach und nach begießen.

Ober- Unterhitze empfohlen bei ca. 200 Grad, aus Bratensaft wird mit dem Tomatenmark eine Sauce angerührt.

Nach Bedarf würzen, passt lecker zu den Spätzle.

Zutaten Feldsalat

Feldsalat (je nach Saison auch andere Blattsalate möglich), milde Schalottenzwiebelchen, Granatapfelkerne, Balsamicoessig rot mild, Öl nach Wahl

Salat putzen, waschen und in einer Salatschale mit Öl, Essig und den Schalotten verrühren, salzen und pfeffern nach Geschmack.

Die Granatapfelkerne mit dem Salat verrühren.

  • 2-3 frische Hähnchenschenkel
  • 250-300 g Spätzle aus dem Kühlregal
  • Nach Bedarf Salz, Pfeffer, Currypulver, Paprikapulver rosenscharf bzw. rosenmild
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • Sonnenblumenöl
  • 0,3 l kleines Bier dunkel

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*